Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Veranstaltungen

Wissenschaftliche Veranstaltungen sind ein zentraler Ausweis der Forschungsaktivitäten des ZtG und eine Möglichkeit, die Brücke von der Genderforschung in die Praxis und in eine größere Öffentlichkeit zu bauen.

Durch gemeinsam konzipierte wissenschaftliche Tagungen, transdisziplinär angelegte wissenschaftliche Kolloquien, interne Workshops, Arbeitskreise und Ringvorlesungen kommen Wissenschaftler_innen und Studierende der HU miteinander und mit eingeladenen Referent_innen ins Gespräch.

 

Zentrale Veranstaltungen der Gender Studies im Sommersemester 2018 an der HU:

 

dienstags, 18 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung:
Themen der Feministischen Philosophie
 
mittwochs, 12-14 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 24, Raum 2102
Am jeweils folgenden Mittwoch nach den Vorträgen wird es mit den Referent_innen auch noch einen Workshop in kleinerem Rahmen geben, in dem noch ein stärkerer Austausch mit den Referent_innen und Auseinandersetzung mit dem Vortrag stattfinden soll.
Weitere Informationen, darunter Abstracts und Kurzbeschreibungen der Referent_innen finden sich unter hu.berlin/femiphil
 

17. April 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:
Resa.Philip Lunau (Freie Universität Berlin):
Epistemic Dominance and “Gender Identity Fraud” Prosecutions
 

24. April 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:
Hilkje Hänel (Humboldt-Universität zu Berlin):
‘The Girl Who Cried Wolf’: Feminism and Solidarity
 

08. Mai 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Kinga Golus (Universität Bielefeld):
Impliziter und expliziter Androzentrismus als Problem des Philosophieunterrichts
 

11. Mai 2018, 19 Uhr
aquarium (Südblock) Skalitzer Str 6, Berlin-Kreuzberg (U-Kottbusser Tor)
 
Podiumsdiskussion und Publikumsgespräch mit Urmila Goel, Najwa Ouguerram, Sabine Mohamed
Solidarität im Konflikt
 
 

15. Mai 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38
 
Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:
Eva von Redecker (Humboldt-Universität zu Berlin):
Sachherrschaft: Zum Zusammenhang von Geschlechterverhältnissen und Eigentumsform
 

16. Mai 2018, 16.15 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Asien-/Afrikawissenschaften, Invalidenstr. 118, Raum 410
 
Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Afrikakolloquiums:
Ernst van de Wal (University of Stellenbosch / Seminar f. Afrikawissenschaften):
Transnationalist movements and border crossings amongst queer refugees in Germany and South Africa
 

22. Mai 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38
 
Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:
Mirjam Müller (Humboldt-Universität zu Berlin):
‘Women are just better at this stuff’: The Exploitation of Emotional Labour
 

25.-26. Mai 2018
Bunsen Saal, Volmerstraße 2 (offizieller Eingang) oder WISTA-MANAGEMENT GmbH, Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin-Adlershof
 
3. Konferenz:
I Scientist – The conference on gender, career paths and networking
 
Studierende und Absolvent*innen aus den MINT Bereichen treffen auf der Konferenz auf renommierte Sprecher*innen u.a. aus Wissenschaft und Industrie, welche über ihre persönlichen Erfahrungen auf ihrem Karriereweg berichten und Tipps für eine erfolgreiche Karriere weitergeben. Die Konferenz findet zum 2. mal statt, diesmal vom 25.-26. Mai 2018 in den Räumen der WISTA-Management GmbH und der Humboldt-Universität in Berlin Adlershof. Ergänzend zum Hauptprogramm gibt es Fachvorträge aus den Geschlechterstudien, um die persönlichen Erfahrungen durch fundiertes Wissen zu unterstützen. Neben den Vorträgen finden verschiedene Netzwerkveranstaltungen (Dinner, Frühstück), Softskill-Workshops und eine Karrieremesse statt. Öffentliche Veranstaltungen im Rahmen der Tagung sind ein Abendvortrag der Juristin Dr. Nina Steinweg, ein „Women in Science Slam“ und eine Podiumsdiskussion zum Thema „Equal-Rites – why do we still talk about gender(in)equality in 2018?". Die Anmeldefrist endet am 23. April 2018.
Die Konferenzsprache ist Englisch.
 
weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.iscientist.de/
 

28. Mai 2018, 18-20 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Institutsgebäude Georgenstraße 47, 10117 Berlin,
Raum 0.07
 
Buchvorstellung/Lesung:
Christina von Braun:
Blutsbande. Verwandtschaft als Kulturgeschichte
 

29. Mai 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38
 
Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:
Susanne Lettow (Freie Universität Berlin):
Stofflichkeit von Herrschaft: Kritische Theorie und feministischer Materialismus
 

05. Juni 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Brenna Bhandar (SOAS University of London):
Critical Race Feminisms and Political Praxis
 

06. Juni 2018, 18-20 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften, Universitätsstr. 3b, 10117 Berlin, Raum 201
 
Vortrag im Rahmen des Colloquiums des Lehrbereichs Arbeit und Geschlechterverhältnisse:
Dr. Tine Haubner (Universität Jena):
Ensemble of Superwoman? Zur Ausbeutung sorgender Gemeinschaften im Kontext der Pflegekrise
 

08. Juni 2018, 9.30-20 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Heilig-Geist-Kapelle, Spandauer Str. 1
 
Symposium, veranstaltet vom ZtG in Kooperation mit Geschichte und Theorie der visuellen Kultur der UdK Berlin:
UN/SOUNDING GENDER
 
u.a. mit: Gabriele Dietze, L.J. Müller, Veronika Muchitsch, Britta Lange, Nathalie Anguezomo Mba Bikoro, Saskia Köbschall, Kara Keeling
 
organisiert von Silvy Chakkalakal, Gabriele Jähnert, Katrin Köppert, Brigitta Kuster, L.J. Müller
 
nähere Informationen unter: hu.berlin/unsounding-gender
 

12. Juni 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Christine Bratu (Ludwig-Maximilians-Universität München):
Disrespecting one another - How to and why not to
 

19. Juni 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Cornelia Klinger (Eberhard Karls Universität Tübingen):
Eine liegen gelassene Baustelle in der feministischen Kritik am philosophischen Kanon

 


26. Juni 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Esa Díaz-León (Universitat di Barcelona):
Amatonormativity and Hermeneutical Injustice
 

03. Juli 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Annemie Halsema (Vrije Universiteit Amsterdam):
The Self as Act: Identity, Narrativity and Intersectionality
 

06. Juli 2018, 10-16 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Hauptgebäude, Unter den Linden 6, Raum 2070a
 
Erster Doktorand_innentag des ZtG
 
Die Veranstaltung ist offen für alle Promovierenden, die in ihrer Arbeit genderspezifische Fragen bearbeiten. Der Doktorand_innentag bietet dabei sowohl denjenigen, die in den Gender Studies promovieren, als auch allen, die Genderthemen in ihren jeweiligen disziplinären Kontexten bearbeiten, die Möglichkeit, ihre Projekte zu präsentieren und zu diskutieren. Im Mittelpunkt soll der transdisziplinäre Austausch und die Stärkung gendertheoretischer Perspektiven stehen, doch es geht auch um Kennenlernen und Vernetzen. Das Treffen ist offen für alle Interessierten: Individual- und Programmpromovierende, wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, Stipendiat_innen und Gastwissenschaftler_innen des ZtG.
 
Um das Programm zusammenstellen zu können, bitten wir alle Interessierten, sich mit ihren Themen und ggfs. mit weiteren Ideen bis zum 2.5.2018 im ZtG bei gabi.jaehnert@gender.hu-berlin.de zu melden.
 

10. Juli 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Rachel McKinnon (College of Charleston):
Including Trans Women Athletes in Sport: Analyzing Principles and Policies of Fairness in Competition
 

13. Juli 2018, 10-19.30 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Auditorium Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin

Symposium, Conveners: Prof. Tavia Nyong’o (Yale), Prof. Eva Boesenberg (HUB) & Prof. Elahe Haschemi Yekani (HUB):

Entangled Diasporas: Shadow Archives in Black, Queer, and Postcolonial Studies

further information: https://www.angl.hu-berlin.de/news/conferences/entangled-diasporas

 

16.-28. Juli 2018
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentrum Jüdische Studien, Sophienstr. 22a, 10178 Berlin

Leo Baeck Summer University (LBSU) 2018

Summer School “Jewish Studies and Gender Research”

The Leo Baeck Summer University 2018 on “Jewish Studies and Gender Research” intends to lay the foundation for an international network of doctoral candidates and postdoctoral researchers in the interdisciplinary field of Jewish studies.
The two-week summer school will focus on the application of theoretical approaches and research results in the field of gender research, within the genre of Jewish studies. In so doing we reject limitations to a single discipline, instead firmly embracing the inter- and transdisciplinary dialogue that will foment a multidimensional synergy between gender studies and Jewish studies, fields that themselves are conceptualized as interdisciplinary.
In addition to intensive workshops on basic theories of gender research and the potential application of gender-oriented theory formation in Jewish studies, there will be a special focus on presentation and discussion of research projects by participating students. Three thematic priorities will shape the program:

  • Cultural and religious gender images and rituals in Judaism
  • Gender-related coding of knowledge in Jewish intellectual traditions
  • Gender-related dimensions of anti-Semitic stereotyping

Guest lecturers will address these topics and dissect them further in one-day workshops.

The summer school will be conducted in English.

further information: www.lbsu.de

 

17. Juli 2018, 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3035/38

Ringvorlesung Themen der feministischen Philosophie:

Ásta (San Francisco State University):
Categories We Live By

 

 

 

...und viel mehr im Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender und -archiv des ZtG werden derzeit überarbeitet.

Dort finden Sie ab ca. Mitte 2018 wieder Veranstaltungen im Themenfeld Geschlechterstudien, die das Zentrum oder einzelne Institute der HU organisieren.

Über unser Formular können Sie gern eine

Pfeile aktuelle Gender-Veranstaltung an der HU ankündigen

Die Veranstaltung erscheint nach Freigabe im aktuellen Veranstaltungskalender und ab ca. Mitte 2018 im Veranstaltungsarchiv.

Senden Sie uns gern auch Informationen über interessante und öffentliche Nicht-HU-Veranstaltungen per E-Mail zu. Wir nehmen diese dann in unsere zentrum-news-Mailingliste auf und informieren im ZtG-Blog.