Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Veranstaltungen

Wissenschaftliche Veranstaltungen sind ein zentraler Ausweis der Forschungsaktivitäten des ZtG und eine Möglichkeit, die Brücke von der Genderforschung in die Praxis und in eine größere Öffentlichkeit zu bauen.

Durch gemeinsam konzipierte wissenschaftliche Tagungen, transdisziplinär angelegte wissenschaftliche Kolloquien, interne Workshops, Arbeitskreise und Ringvorlesungen kommen Wissenschaftler_innen und Studierende der HU miteinander und mit eingeladenen Referent_innen ins Gespräch.

 

Zentrale Veranstaltungen der Gender Studies im Wintersemester 2017/18 an der HU:

 

17. Oktober 2017, 16 - 18 Uhr
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Reichpietschufer 50, 10785 Berlin, Raum A 300

Keynote Lecture as a part of the international workshop "Contested Authorities: The State, the Secular, and the Religious", organisiert von HU & WZB Berlin Social Science Center:

Pascale Fournier (University of Ottawa):
Regulating Bodies & State Recognition: Jewish and Muslim Women in Contested Spaces in the West

Introduction and Moderation: Gökce Yurdakul (HU)

Nähere Informationen hier.
 
 

23. Oktober 2017, 19 - 21 Uhr
Humboldt Universität zu BerlinUnter den Linden 6, Hauptgebäude, Senatssaal

Podiumsdiskussion in Kooperation mit Anja Schmidt, FraGes Universität Leipzig/Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fair Porn

mit: Prof. Ula Stöckl (University of Central Florida UcF), Dr. iur. Anja Schmidt (FraGes Universität Leipzig/Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg),  Chanelle Gallant (Initiatorin des Feminist Porn Award Toronto), Miss Naughty (Erotik-Filmemacherin aus Australien), Bishop Black

Nähere Informationen hier.
 
 
9.-10. November 2017
Humboldt-Universität zu Berlin und W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums Berlin
 
Jahrestagung des Rats für Migration 2017:
 
Gender und Migration als Bildungsfaktoren. Intersektionale Zugänge im gesellschaftlichen Wandel
 
öffentliche Keynote: Prof. Helma Lutz (J.-W.-v.-Gothe Universität Frankfurt/Main): Genderperspektiven in Debatten über Fluchte/Migration. Eine intersektionale Analyse
 
Nähere Informationen hier.
 
 
14. November 2017, 16 - 18 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut f. europäische Ethnologie, Möhrenstraße 40/41, 10117 Berlin, Raum 311
 
Vortrag im Rahmen des IfEE-Institutskolloquiums "Wissen schaffen über und durch das Andere - Reflexionen zur Differenzlinie West/ost in Deutschland":
 
Kathleen Heft:
Ossifizierung - Von Kindsmörderinnen und Rechtspopoulisten
 
 

24. November 2017, 9 - 17.30 Uhr
Humboldt-Universität, Invalidenstraße 42, Raum 1231

Hortinlea PhD Workshop des Fachgebiets Gender und Globalisierung:

Addressing Gender in Agricultural Value Chains: Research and Practice of African Indigenous Vegetables in Kenya

u.a. mit: Christine Bauhardt, Suse Brettin, Rhiannon Pyburn, Ruth Githiga, Emma Oketch, Anke Niehof, Meike Brückner, Anne Aswani

Nähere Informationen hier.

 

4. Dezember 2017, 14.00 Uhr
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Lichthof

Öffentliche Freischaltung des digitalen Repositoriums für die Geschlechterforschung "Gender Open"

 

4. Dezember 2017, 18.15 bis 20.00 Uhr

Humboldt-Universität, Unter den Linden 6, Senatssaal

Veranstaltung des Arbeitsstabs Ausbildung des Deutschen Juristinnenbunds e.V. und der Frauenbeauftragten der Juristischen Fakultät der HU:

„Von Strafverteidigern und Sekretärinnen, Geschäftsführern und Geliebten – Stereotype in Ausbildungsfällen“

Dana-Sophia Valentiner (wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellv. Vorsitzende des djb Landesverbands Hamburg) wird ihre Hamburgische Studie „(Geschlechter-) Rollenstereotype in Juristischen Ausbildungsfällen“ vorstellen.

Nähere Informationen hier.

 

 

7.-8. Dezember 2017
Humboldt-Universität, Hauptgebäude, Unter den Linden 6, Senatssaal

ZtG-Kolloquium:

"Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!"
Zum Stand der Anti-Political Correctness Bewegung in Deutschland.

u.a. mit: Katharina Pühl, Eva Redecker, Mona Motakef, Christine Wimbauer, Julia Teschlade, Paula-Irene Villa, Bozena Choluj, Kerstin Palm, Stephan Goertz, Silvy Chakkalakal, Julia Benner, Ilse Lenz, Maisha Auma, Jana Cattien, Biplab Basu, Johanna Mohrfeldt, Vanessa Thompson, Patricia Purtschert, Katrin Kämpf, Pum Kommattam, AnouchK Ibacka Valiente, Emilia Roig

Konzept: Stefanie Claudine Boulila, Christiane Carri

Anmeldung bis spätestens 30. November 2017

Nähere Informationen hier.



 

 

 

 

...und viel mehr im Veranstaltungskalender

Im Veranstaltungskalender des ZtG finden Sie Veranstaltungen im Themenfeld Geschlechterstudien, die das Zentrum oder einzelne Institute der HU organisieren.
Sie können - als HU-Angehörige - selbst eine Veranstaltung ankündigen.
Nicht HU-Angehörige tragen interessante Veranstaltungen für die Öffentlichkeit bitte in unseren ZTG-Blog ein.