Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien


Die interdependente Kategorie Geschlecht ist eine der zentralen Wahrnehmungs- und Identitätskategorien heutiger Gesellschaften. Das Zentrum bündelt, was für eine wissenschaftlich fundierte und intersektionale Auseinandersetzung mit Fragen der Geschlechterverhältnisse unverzichtbar ist: verschiedene wissenschaftliche Disziplinen, unterschiedliche Akteur_innen des Wissens und der Wissensvermittlung sowie vielfältige Formen der Auseinandersetzung mit der Kategorie Geschlecht in allen theoretischen und gesellschaftlich-praktischen Feldern

Neuigkeiten aus dem Zentrum

Neues am Zentrum
Expertise zu geschlechtergerechter Verwaltungssprache

Unter lebhafter Anteilnahme von Sprachschützern, Rechtspopulisten und
Antifeministen ist am 16. Dezember 2021 die Rechtsexpertise von Prof. Dr. Ulrike Lembke zu
geschlechtergerechter Verwaltungssprache veröffentlicht worden.

Die Expertise wurde von der Stadt Hannover in Auftrag gegeben, welche als
eine der ersten Kommunen in Deutschland konsequent die Verwendung
geschlechtergerechter Verwaltungssprache inklusive des Gendersterns
beschlossen und durchgeführt hat:

Pfeilehttps://www.hannover.de/Aus-Stadt-Region/Gutachten-best%C3%A4tigt-Genderstar-verwirklicht-Verfassungsauftrag

Die vollständige 123seitige Expertise ist abrufbar unter:
Pfeilehttps://www.rewi.hu-berlin.de/de/lf/ls/lbk/gutachten-genderstar-amtssprache_lembke_dezember2021.pdf

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist abrufbar unter:
Pfeilehttps://www.rewi.hu-berlin.de/de/lf/ls/lbk/gutachten-genderstar-amtssprache_ergebnisse_lembke2021.pdf 


#4GenderStudies Wissenschaftswoche

Da der Wissenschaftstag am 18. Dezember 2021 auf einen Samstag fällt, fanden Veranstaltungen unter dem Hashtag #4GenderStudies schon in der gesamten Woche vom 13.-18. Dezember statt.

Pfeile weitere Infos zur Wissenschaftswoche und zu den Veranstaltungen und Aktionen für #4GenderStudies am ZtG und der HU

4GS_Keyvisual_1920X1080.png


#nachgefragt - das neue Podcastformat des Genderblogs

Auf dem Genderblog erscheinen fortan auch akustische Beiträge im Podcastformat. Wir laden herzlich zum Zuhören ein.

Pfeile zur zweiten Folge mit Yumin Li und Maisha Auma zum Thema "Berliner Solidaritäten"


Aufgrund der Pandemiesituation und räumlich bedingt erschwerten Hygienevoraussetzungen am ZtG sind die Serviceangebote Genderbibliothek und PC-Pool am ZtG weiterhin nur eingeschränkt nutzbar. Die einzelnen Servicebereiche sind weiterhin per E-Mail erreichbar und beraten und unterstützen Euch online oder nach Vereinbarung vor Ort.

Pfeile Genderbibliothek
Pfeile PC-Pool

Als Aufenthaltsort für Studierende zur Teilnahme an der Online-Lehre zwischen Präsenzveranstaltungen am Campus kann im EG der GEO47 das Atrium genutzt werden.


Die Studienberatung ist ab dem 03.11. wieder mittwochs und freitags vor Ort am ZtG möglich. Weiter fortgeführt wird das Angebot zur telefonischen Studienberatung.

Pfeile Weitere Infos


Lernportal für Gender in MINT!

Das Portal Gendering MINT digital steht mit seinen Open Educational Resources zum Forschungs- und Lehrbereich Gender & MINT im neuen Layout online bereit. Stöbert in unseren Lerneinheiten und setzen Sie diese in Ihrer Lehre ein.

genderingMINT_portal.jpg


Gender-Veranstaltungen an der HU

Pfeile HU-Gender-Veranstaltungen im aktuellen Semester

Pfeile Veranstaltungsarchiv/-kalender

Pfeile Gender-Veranstaltung an der HU ankündigen


 

Neuerscheinungen

neuerscheinungen

GAMSzine No 3 - Winter 2021

Magazin des Bereichs Gender and Media Studies for the South Asian Region
Pfeile Link zur Flipbook-Ausgabe


Die Familie unter dem Mikroskop. Das Bürgerliche Gesetzbuch und die Eizelle 1870-1900

Bettina Bock von Wülfingen
Wallstein, 2021


Geschlecht: Eine persönliche und eine politische Geschichte

Christina von Braun
Propyläen, 2021
Video zur Buchvorstellung (youtube)


Europas Außengrenzen. Interrelationen von Raum, Geschlecht und »Rasse«

Irina Gradinari, Yumin Li , Myriam Naumann (Hg.)
transcript, 2021


Queer Pain. Schmerz als Solidarisierung, Fotografie als Affizierung. Zu den Fotografien von Albrecht Becker aus den 1920er bis 1990er Jahren

Katrin Köppert
Neofelis-Verlag, 2021


Wenn Rechte reden - Die Bibliothek des Konservatismus als (extrem) rechter Thinktank

Lilian Hümmler
Marta Press, 2021


Reproduktion. Partizipation. Sozialbeziehungen. Fach- und Führungskräfte in der betrieblichen Transformation

Hildegard Maria Nickel, Hasko Hüning, Michael Frey, Max Lill
Beltz Juventa, 2021


Co-Parenting und die Zukunft der
Liebe - Über post-romantische Elternschaft

Christine Wimbauer
transcript, 2021


Familial Feeling
Entangled Tonalities in Early Black Atlantic Writing and the Rise of the British Novel

Elahe Haschemi Yekani
Palgrave Macmillan, 2021


Pfeile Weitere Publikationen