Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien


Die interdependente Kategorie Geschlecht ist eine der zentralen Wahrnehmungs- und Identitätskategorien heutiger Gesellschaften. Das Zentrum bündelt, was für eine wissenschaftlich fundierte und intersektionale Auseinandersetzung mit Fragen der Geschlechterverhältnisse unverzichtbar ist: verschiedene wissenschaftliche Disziplinen, unterschiedliche Akteur_innen des Wissens und der Wissensvermittlung sowie vielfältige Formen der Auseinandersetzung mit der Kategorie Geschlecht in allen theoretischen und gesellschaftlich-praktischen Feldern.

Neuigkeiten aus dem Zentrum

Neues am Zentrum

Achtung: Auf Grund des Coronavirus sind das Zentrum und die Genderbibliothek momentan geschlossen. Alle Veranstaltungen im Sommersemester 2020 müssen leider entfallen. Die Studienberatung findet telefonisch statt und wir sind alle weiterhin per E-Mail erreichbar. Pfeile Aktuelle Informationen zur Lage an der HU


Umzug und PC-Pool geschlossen

Der PC-Pool bleibt auf Grund eines Wasserschadens voraussichtlich bis Ende Mai geschlossen. Die Büros des ZtG befinden sich in folgenden Räumen:
Geschäftsführung Raum 4.22
Studienberatung Raum 1.37
Sekretariat Raum 1.38/1.39
IT-Verantwortlicher Raum 1.05
Gendering MINT Raum 1.01


CfP: Vielfältige Familien

Die gemeinsame Tagung des ZtG, des Lehrbereichs Soziologie  der Arbeit und Geschlechterverhältnisse und des DFG-VielFam-Projektes freut sich über Abstracts bis zum 15. Juni 2020.


Potenzial Gendering MINT (17.07.2020)

Das Verbundprojekt unter der Leitung von Sigrid Schmitz lädt zum Symposium.


Gender-Veranstaltungen an der HU

Pfeile HU-Gender-Veranstaltungen im aktuellen Semester

Pfeile Veranstaltungsarchiv/-kalender

Pfeile Gender-Veranstaltung an der HU ankündigen


 

Neuerscheinungen

neuerscheinungen
Prekäre Arbeit, prekäre Liebe

Christine Wimbauer, Mona Motakef
Campus Verlag, 2020


Karten, Körper, Kollektive. Europas Grenzdiskurse - Interrelationen zwischen Geschlecht, Raum, Religion und „Rasse“ in Kartographie, Mythos und europäischer Identität

Claudia Bruns
Böhlau, 2020 (Dezember)


Neues Bulletin Texte

Die 45. Ausgabe des Bulletin Texte, unter dem Titel "Gendererträge III. Studentische Forschungsarbeiten", ist erschienen.


Neue Broschüre des ZtG

Die Publikation vermittelt einen Überblick über die aktuellen Forschungsschwerpunkte am ZtG.


Pfeile Weitere Publikationen