Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

100 Jahre Frauenstudium in Berlin/Preußen und an der HU

Im Oktober 1908 wurden Frauen das erste Mal an der „Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität“ (FWU) Berlin und an preußischen Universitäten zum Hochschulstudium zugelassen.

Dies war ein denkwürdiges Ereignis für Berlin und die HU und es war uns Anlass genug, einen historischen Blick auf die Geschichte der akademischen Bildungsgeschichte von Frauen zu werfen und das Geschlecht der Bildung neu unter die Lupe zu nehmen.

Wir haben dies im Rahmen einer Reihe von Veranstaltungen getan und führten im Wintersemester eine Filmreihe sowie ein wissenschaftliches Kolloquium des ZtG am 27./28.11.2009 durch. Gemeinsam mit der afg veranstalteten wie eine universitätsübergreifende Festveranstaltung im Roten Rathaus am 24.10.2009.

Teile dieser Veranstaltungen wurden publiziert in dem Buch "Das Geschlecht der Wissenschaften. Zur Geschichte von Akademikerinnen im 19. und 20. Jahrhundert", herausgegeben von U. Auga, C. Bruns, L. Harders und G. Jähnert (Campus Verlag, Frankfurt/New York, 2009, ISBN 978-3-593-39148-9).

Unsere langjährigen Bemühungen um die Aufarbeitung der Geschichte von Wissenschaftlerinnen und Studentinnen an der FWU/HU fortsetzend, veröffentlichten wir eine kommentierte Aktenedition mit Dokumenten zur Geschichte der Wissenschaftlerinnen und Studentinnen an der FWU.