Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien | Veranstaltungen | Veranstaltungsarchiv | Events | Gender und Islam: Säkulare und religiös begründete Geschlechterdiskurse in transregional vergleichender Perspektive

Gender und Islam: Säkulare und religiös begründete Geschlechterdiskurse in transregional vergleichender Perspektive

Kolloquium
  • Wann 08.12.2011 18:00 bis 09.12.2011 18:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Humboldt Universität zu Berlin Berlin Unter den Linden 6 HU
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
Veranstaltet von

Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin

 

 

Kurzbeschreibung

Ob Frauenrechte und Geschlechtergleichheit in einem säkular oder religiös begründeten Rahmen definiert werden sollen, darüber wurde und wird nicht nur in Europa, sondern auch in Asien, Afrika und im arabischsprachigen Raum gestritten. Gerade in nachkolonialen Staaten wurde anfangs häufig eine rigide Modernisierungspolitik verfolgt, die sich am Diskurs des Säkularismus/Laizismus orientierte. In transregional vergleichender Perspektive richtet dieses Colloquium den Fokus auf islambezogene Debatten und versucht ihren Verflechtungen mit der Kategorie Gender nachzugehen.

Plakat_Gender_und_Islam.

 

Referent_innen

Marianne Kamp (University of Wyoming)
Susanne Schröter (Universität Frankfurt/Main)
Schirin Amir-Moazami (FU Berlin)
Markus Gamper (Universität Trier)
Claudia Derichs (Universität Marburg)
Nadja-Christina Schneider (HU Berlin)
Ulrike Auga (HU Berlin)
Noha Abdel-Hady (Hamburg)
Parto Teherani-Kröner (HU Berlin)

 

 

Weitere Informationen

ZtG-Veranstaltungskategorie: Tagungen/Symposien/Kolloquien/Workshops des ZtG