Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien | Veranstaltungen | Veranstaltungsarchiv | Events | Gendermedizin. Frauenherzen schlagen anders - Männerherzen auch!

Gendermedizin. Frauenherzen schlagen anders - Männerherzen auch!

Ringvorlesung
  • Wann 05.12.2010 von 11:00 bis 12:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Humboldt Universität zu Berlin Berlin Am Festungsgraben 2 Maxim Gorki Theater
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
Veranstaltet von

Charité - Universitätsmedizin Berlin

 
Veranstaltungsreihe

Kosmos und Mensch. Eine Vorlesungsreihe der Charité am Maxim Gorki Theater.

 

Kurzbeschreibung

Einzelvorlesung zum Thema "Gendermedizin. Frauenherzen schlagen anders – Männerherzen auch!"
Herz-Kreislauf-Erkrankungen gelten als typische Männerkrankheiten. Doch das stimmt nicht! Vor allem die Symptome äußern sich bei Männern und Frauen allerdings unterschiedlich. Viele Frauen wissen gar nicht, dass ihnen überhaupt ein Infarkt drohen könnte. So werden Frauen häufig zu spät oder falsch behandelt. Im Jahr 2009 verstarben rund 357.000 Menschen an den Folgen einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, davon waren mehr als 55 Prozent Frauen. Der Anteil von Frauen, die einen tödlichen Herzinfarkt erlitten, betrug mehr als 40 Prozent. Der sogenannte Plötzliche Herztod wiederum trifft fast ausschließlich Männer. Prof. Vera Regitz-Zagrosek, Direktorin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin am Campus Charité Mitte, erklärt in ihrem Vortrag den feinen Unterschied zwischen Männern und Frauen im Krankheitsfall. Sie erläutert die Bedeutung der Gendermedizin und informiert über neueste Forschungsergebnisse. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

Flyer.

 

Referent_innen

Prof. Dr. Vera Regitz-Zagrosek (Direktorin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin)

 

Weitere Informationen

ZtG-Veranstaltungskategorie: Gender-Veranstaltungen der Institute/Fakultäten der HU