Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien | Veranstaltungen | Veranstaltungsarchiv | Events | Ausstellungseröffnung des Instituts für deutsche Literatur, Archiv für Sexualwissenschaft: Aus dem Museum der Leidenschaften – Sammlungen zur Kulturgeschichte der Sexualität von Naomi Wilzig (Miami, 2005-2015) und Magnus Hirschfeld (Berlin, 1919-1933)

Ausstellungseröffnung des Instituts für deutsche Literatur, Archiv für Sexualwissenschaft: Aus dem Museum der Leidenschaften – Sammlungen zur Kulturgeschichte der Sexualität von Naomi Wilzig (Miami, 2005-2015) und Magnus Hirschfeld (Berlin, 1919-1933)

Ausstellungseröffnung
  • Wann 14.05.2015 von 13:00 bis 15:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Humboldt-Universität zu Berlin, Georgenstraße 47, Pergamon-Atrium
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
Veranstaltet von

Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin, Archiv für Sexualwissenschaft

 
Kurzbeschreibung

Ausstellungseröffnung des Instituts für deutsche Literatur, Archiv für Sexualwissenschaft: Aus dem Museum der Leidenschaften – Sammlungen zur Kulturgeschichte der Sexualität von Naomi Wilzig (Miami, 2005-2015) und Magnus Hirschfeld (Berlin, 1919-1933)
Die Ausstellung wird vom 14. Mai bis 30. Juni im Pergamon-Atrium der HU in der Georgenstr. 47 zu sehen sein.
Programm Ziel des Ausstellungsprojektes ist es, Ausstellungskonzepte zur Kulturgeschichte der Sexualität zu erproben und zugleich das Potential der Sammlungen des World Erotic Art Museums für die wissenschaftliche Erforschung der Kulturgeschichte der Sexualität auszustellen.

Ein Ausstellungsteam internationaler Nachwuchswissenschaftler_innen wirkt an der Konzeption der Ausstellung mit. Die Gestaltung übernehmen drei studentische Mitarbeiter_innen aus den Fachbereichen der Kunstgeschichte, der Museologie sowie aus dem Institut Kunst im Kontext (UdK). Sie werden dabei von Prof. Michael Fehr, Vorstand im Museum der Dinge, beraten und durch Helmut Schuster, Kurator am World Erotic Art Museum, unterstützt.

 

 


ZtG-Veranstaltungskategorie: Gender-Veranstaltungen der Institute/Fakultäten der HU