Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien | Digital Literacy und digitales Empowerment für die Gender Studies - Lerneinheiten

Digital Literacy und digitales Empowerment für die Gender Studies: Lerneinheiten

Am ZtG konnten wir im Kontext des von der Medienkommission der HU unterstützten Medienprojektes "Digital Literacy und digitales Empowerment für die Gender Studies" drei digitale Lerneinheiten entwickeln, die Euch Möglichkeiten und Ressourcen zur Nutzung unterstützender digitaler Tools in verschiedenen Bereichen des Studiums aufzeigen und zur Verfügung stellen.

Die dabei entstandenen Lerneinheiten können asynchron bearbeitet werden, sind aber auch Bestandteil der Einführungstutorien der Gender Studies und für alle Gender Studierenden im internen Moodle-Kurs verlinkt.

Sie bieten Euch Einstiegswissen und Orientierung im jeweiligen Themengebiet sowie auf die Gender Studies abgestimmte Einführungsvideos für studienunterstützende digitale Techniken. Eine sorgsam zusammengestellte Liste mit weiterführenden Ressourcen unterstützt Euch bei der individuellen Vertiefung Eurer Interessenfelder.

 

Lerneinheit 1: Wie spreche ich eigentlich mit Such*maschinen? Literatur suchen, finden, verwenden

Die Lerneinheit bietet Euch einen Einstieg in die Literaturrecherche in den Gender Studies. Im Fokus steht die Methode der Suchtermanalyse, die eine systematische Suche ermöglicht und auf alle Themenfelder und Such*maschinen anwendbar ist. Selbstverständlich gehören auch kritische Perspektiven auf Publikations- und Wissenszugänge dazu und es wird der Bogen zu Open Access gespannt.

Pfeile zur Lerneinheit

Pfeile zur Ressourcenliste

 

Lerneinheit 2: Der Weg aus dem Chaos: Wissen clustern, sortieren, vernetzen

Die Lerneinheit zeigt Euch mögliche Wege und Techniken der digitalen Organisation und Strukturierung des im Studium erlangten Wissens sowie kollaborative, digitale Vernetzungstools auf. In Lernvideos wird Knowhow zurFormatierung wissenschaftlicher Arbeiten, zu Literaturverwaltungsprogrammen und ihrer Unterstützungsweise wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt.

Pfeile zur Lerneinheit

Pfeile zur Ressourcenliste

 

Lerneinheit 3: Kreative Tools nutzen: Studienergebnisse nachhaltig visualisieren und präsentieren

Die Lerneinheit führt in grundlegende Basics von Präsentationstechniken ein und zeigt Euch verschiedene Open Source gestützte Möglichkeiten zur Umsetzung kreativer Präsentationsformate. Um digitale Nachhaltigkeit zu unterstützen, beinhaltet sie Orientierungshilfen zu den Themen Medien und Lizenzen und Open Source Software.

Pfeile zur Lerneinheit

Pfeile zur Ressourcenliste

 

 

Projektlaufzeit: Juli 2021 bis Juni 2022
Mitglieder im Projektteam: Hannah Schmidt, Clara Scholz und Lydia Romanowski

 

 

Regenbogenfisch_Startseite.png