Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschlecht als Wissenskategorie

Marietta Kesting

Dissertationsprojekt:

Visualisierung von Gender, Migration und Rassismus: Crossmapping dokumentarischer Strategien in Photographie und Film im Post-Apartheid-Südafrika

 

Kesting

 

Kurzbeschreibung des Projekts

 

Das Projekt untersucht Funktion und geschlechtliche Codierung dokumentarischen Bildmaterials innerhalb der Wissensproduktion. Es werden die Strategien zur Visualisierung von Gewalt kritisch analysiert und dabei die Repräsentation der interdependenten Kategorien Geschlecht und ›race‹ als Kategorien sozialer »Körper in Bewegung« herausgearbeitet. Die dokumentarischen Photographien und Filme werden in ihrem jeweiligen historischen und politischen Entstehungskontext aus dekonstruktivistisch-diskurstheoretischer Perspektive mit Methoden der Genderforschung, Cultural Studies, Post-Colonial Studies und Filmtheorie untersucht. Zentrale Fragestellung ist, welche Funktion die Kategorie Geschlecht in der medialen Repräsentation der »Opfer-Täter-Diskurse« übernimmt und wie mit dokumentarischen Bildern Affekte erzeugt werden und das Politische verhandelt wird. Hybridformen dokumentarischer Arbeitsweisen aus dem Kunstkontext werden hinsichtlich der Subversion durch Fiktionalisierung dokumentarischer Geschichte/n beleuchtet.

   

Angaben zur Person

 

1999 – 2002 B.A. am Bennington College, Vermont (USA). 2004 – 2008 Magisterstudium der Kultur- und Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2008 – 2011 Assistentin in Ausbildung am Institut für Zeitgeschichte Wien. 2011 – 2013 Stipendiatin im Graduiertenkolleg »Geschlecht als Wissenskategorie«. 2011 – 2013 mehrere Forschungsaufenthalte in Johannesburg, Wits University (Südafrika).

   

Ausgewählte Publikationen

 

Migration Zu-Sehen-Geben. Strategien der Sichtbarmachung in zwei südafrikanischen Dokumentarfilmen. In: Zooming in and out. Produktionen des Politischen im neueren deutschsprachigen Dokumentarfilm, hg. v. Aylin Basaran, Julia B. Köhne, Klaudija Sabo, Wien 2013 (im Erscheinen).

Bilder der Migration – Europa und die Anderen. In: Kulturanalyse im zentraleuropäischen Kontext, hg. v. Daniela Finzi, Ingo Lauggas, Wolfgang Müller-Funk u. a., Tübingen 2011. S. 45 – 58.

zus. m. Aljoscha Weskott (Hg.): Sun Tropes – Sun City and (Post-)Apartheid Culture in South Africa, Berlin 2000.

Politik und Sichtbarkeit in Johannesburg. »Wohlstandsgefängnis« und »Ghettoisierung« unter dem Primat der Sicherheitsfrage, Berlin/Wien 2000.

                                       

Homepage und Kontakt

http://www.mariettakesting.com

http://www.talking-eyes.de/

marietta.kesting@googlemail.com