Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Welche Ziele hat das Mentoring-Programm?

Das Mentoring-Programm will Student_innen mit Genderkompetenz und -wissen mit Menschen zusammenführen, die u.a. mit Hilfe ihrer Gender-Qualifikationen wichtige Akteur_innen in der Gesellschaft geworden sind. Diese Mentee-Mentor_in-Beziehung wird den etablierten Akteur_innen z.B. neue Entwicklungen in der Genderforschung erschließen. Im Speziellen soll also in diesem Mentoring-Programm auf die Kompetenzen und Qualifikationen von Gender-Student_innen eingegangen werden, um aufzuzeigen wie ein innovatives Studienkonzept, auch innovative Berufsentwicklungen nach sich ziehen kann. Dabei wird das Mentoring-Programm für einige die Möglichkeit sein, einen direkten Berufseinstieg zu planen und für andere wiederum einen ersten Einblick in eine bis dahin nicht betretene Branche bieten.