Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien

Lehraufträge

Informationen zur Bewerbung für Lehraufträge in Gender Studies

Aktuelle Ausschreibung: für das Wintersemester 2017/2018 (English Version here)

 

  • Eine Informationsveranstaltung zur Ausschreibung findet am 03.05.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Georgenstraße 47 im Raum 1.05 statt.
  • Die Bewerbungsfrist endet am 10.05.2017 (Ausschlussfrist).
  • Die Bewerbungsunterlagen sind vollständig einzureichen (vgl. Punkte 1-4 in der Ausschreibung).

  • Das Lehrangebot ist einem Modul entweder im Master oder Bachelor Gender Studies zuzuordnen. Die aktuellen Studienordnungen (2014) mit den Modulbeschreibungen finden Sie unter "Regeln und Formulare"
  • Bitte beachten: Zeitgleich mit der Bewerbung muss dieses Formular ausgefüllt werden.
  • Bitte keine Mappen einreichen.
  • Hinweis zur Vergütung: Die Bedingungen für die Erteilung und Vergütung der Lehraufträge ist durch das Land Berlin geregelt. In diesem Rahmen betragen die Stundensätze für promovierte Lehrende 30 € (im SoS insgesamt 840 €, im WS insgesamt 960 €) und für nichtpromovierte Lehrende 24,50 € (im SoS insgesamt 686 €, im WS insgesamt 784 €). Reisekosten können nicht übernommen werden.

 

Das ZtG unterstützt außerdem die Durchführung englischsprachiger Lehraufträge und die Vergabe von Lehraufträgen an Doktorandinnen. Bei geeigneten Bewerbungen werden zusätzliche Mittel für Lehraufträge beim Amt für Internationales und bei der Kommission für Frauenförderung (KFF) beantragt:

  • Wenn Sie einen englischsprachigen Lehrauftrag planen, beachten Sie auch diese Informationen der Abteilung Internationales und reichen Sie zusätzlich dieses Formular der Kultur-, Sozial-, und Bildungswissenschaftlichen Fakultät (KSB) ein. Das ZtG entscheidet, ob Ihre Bewerbung ausgewählt und an die KSB weitergeleitet wird.
  • Wenn Sie eine Promotion vorbereiten und bisher noch wenig Gelegenheit zum Erwerb von Lehrerfahrungen hatten, beachten Sie zusätzlich die Anforderungen in dieser Ausschreibung (Punkt: 2. Lehraufträge). Das ZtG entscheidet, ob Ihre Bewerbung zur Kofinanzierung ausgewählt und an die KFF weitergeleitet wird.